Alles außer

gewöhnlich...

AGB's MERKs Scheunenbrauerei

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Sabine Kirf und Markus Merk, www.Scheunenbrauerei.de


Vorwort:

Das Internet verlangt gewisse Spielregeln und Absicherungen für den Kunden und Geschäftsinhaber. Da Geschäfte nach wie vor von Menschen gemacht werden, bitten wir bei Unklarheiten oder Problemen uns anzurufen unter 0175/2758 244 oder eine email an merksscheunenbrauerei@gmail.com zu schicken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.



§ 1 Die Webseiten / Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen


Die Webseite www.scheunenbrauerei.de wird von Sabine Kirf, Hauptstraße 24, 67731 Otterbach im Folgenden „MERKs Scheunenbrauerei") betrieben. Für sämtliche Darstellungen der Angebote, Buchung/Kauf und die weitere Nutzung der Website und ihrer Produkte und Dienstleistungen sowie Vermittlungstätigkeiten gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB").


§ 2 Leistungsbeschreibung


  1. Die MERKs Scheunenbrauerei bietet Braukurse, Bierseminare, Bierverkostungen und andere Bierevents über das Internet an.
  2. Beim Erwerb eines Seminarplatzes erhalten Sie vor Absenden Ihrer Bestellung im Warenkorb die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Zahlart und bestellte Artikel)  nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie nach Angabe aller relevanten Daten und unter Akzeptanz dieser AGB den Button "Bestellung absenden" klicken, geben Sie ein verbindliches Angebot an MERKs Scheunenbrauerei ab. Die Annahme dieses Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt durch die anschließende von Ihnen noch zu tätigende Überweisung. Nach dem Geldeingang auf dem Konto der MERKs Scheunenbrauerei ist die Reservierung des Platzes verbindlich für beide Seiten.Sofern Sie Ihre Bestelldaten inklusive Rechnung in gedruckter Form wünschen, können Sie Ihre Bestellbestätigung und Rechnung, die Ihnen nach Abschluss der Bestellung an Ihre angegebene E-Mail-Adresse geschickt wird, ausdrucken.
  3. MERKs Scheunenbrauerei ermöglicht über den Homepage-Shop „scheunenbrauerei.de“ eine direkte und verbindliche Terminbuchung (= Ticket).


§ 3 Zahlung und Lieferbedingungen


  1. Die Zahlung der bestellten Waren und Dienstleistungen kann variieren und erfolgt per Vorauskasse nach der Bestellung. MERKs Scheunenbrauerei behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschließen: Die jeweils gültigen Zahlmethoden sind auf der zugehörigen Scheunenbrauerei.de Webshopseite angegeben.
  2. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Person und Adresse. Bei Buchung eines Seminarplatzes kann die Rechnung als Bestätigung selbst ausgedruckt werden bzw. der übertragenden Person als Legitimation mitgegeben werden. Je nach gewählter Versand-, Zahlart und Bestimmungsort erfolgt die Auslieferung sofort oder binnen 1-7 Tagen. Lieferfristen verlängern sich bei Streik und Fällen höherer Gewalt, und zwar für die Dauer der Verzögerung. Das Gleiche gilt, wenn Sie etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllen. 


§ 4 Eigentumsvorbehalt / Rücktritt bei Nichtzahlung / Folgen des Zahlungsverzuges


Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben Seminarplätze und Ware Eigentum von MERKs Scheunenbrauerei. 


Eine Bezahlung ist sofort bzw. bei entsprechender Angabe spätestens 14 Tage nach Rechnungsstellung (Rechnungsdatum) bzw. Erhalt der Rechnungsemail fällig. Der Käufer muss den Geldeingang vor Antritt eines Seminarplatzes gewährleisten. MERKs Scheunenbrauerei hat das Recht, nach Ablauf der Zahlungsfrist vom Vertrag zurückzutreten bzw. den Seminarplatz zu stornieren. Die gesetzlichen Ansprüche betreffend den Folgen des Zahlungsverzuges bleiben unberührt. Der Teilnehmer ist erst nach vollständiger Bezahlung zur Teilnahme an einem gebuchten Termin berechtigt.


§ 5 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung


  1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 7 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Erklärung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. 
  2. Termintickets (gebuchte Seminarplätze für einen bestimmten festgelegten Termin) sind vom Widerruf und von der Rückgabe nach § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB ausgeschlossen, da sie an eine andere Person weitergegeben werden können.
  3. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:
    MERKs Scheunenbrauerei
    Sabine Kirf
    Hauptstraße 24
    67731 Otterbach
    Telefon: +49 (0) 175 27 58 244 - Mo. bis Fr. von 09.00-17.00 Uhr
    Email: merksscheunenbrauerei@gmail.com
    http://www.scheunenbrauerei/kontakt
  4. Widerrufsfolgen
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen, Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
  5. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
  6. Paketversandfertige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,- € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
  7. Bitte kennzeichnen Sie in diesem Fall die Rücksendung mit: "Porto zahlt Empfänger“. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 7 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.
  8. Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
  9. Der Kaufpreis wird im Falle eines ordnungsgemäßen Widerrufs an den Erwerber unbar zurückerstattet. Der Erwerber teilt MERKs Scheunenbrauerei hierzu seine Kontoverbindung mit gültigem IBAN und BIC mit.
  10. Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Seminarplatz bereits eingelöst wurde.
  11. Bei Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen übernimmt MERKs Scheunenbrauerei keine Haftung für eine möglicherweise unrechtmäßige Einlösung des Gutscheins.


§ 6 Wiederverkauf


Der gewerbliche Wiederverkauf von MERKs Scheunenbrauerei Seminarplätzen ist untersagt, sofern nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Hinsichtlich eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieses § 8 behält sich MERKs Scheunenbrauerei alle Rechte und Ansprüche vor, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz. Für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung gegen die Bestimmungen dieses § 8 und unter Ausschluss des Einwandes des Fortsetzungszusammenhanges verpflichtet sich der Nutzer zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 2.500,- Euro. Die Geltendmachung weitergehenden Schadens behält sich MERKs Scheunenbrauerei vor. Der Erwerber sagt verbindlich zu, Seminarplätze und unsere Biere ausschließlich für private Zwecke zu nutzen.


§ 7 Beschreibungen der Erlebnisse / Darstellungen


  1. Die Beschreibung eines Seminars auf der Scheunenbrauerei.de Website ist zum Zeitpunkt ihrer Einstellung auf den Scheunenbrauerei.de Webseiten korrekt. Der Inhalt des Erlebnisses kann jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. MERKs Scheunenbrauerei bemüht sich, diese Änderungen in der allgemeinen Beschreibung des Erlebnisses auf der Scheunenbrauerei.de Website zu aktualisieren.
  2. Die im Zusammenhang mit den jeweiligen Erlebnissen verwendeten Fotografien dienen lediglich zur Veranschaulichung des jeweiligen Erlebnisses. Die Abbildungen der Räumlichkeiten, Gegenstände, Personen, Orte u.a. sind unverbindlich und können variieren.
  3. Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Erlebnisse dienen lediglich als Anhaltspunkt für den Zeitraum, den Sie im Zusammenhang mit dem jeweiligen Erlebnis verbringen werden. 
  4. MERKs Scheunenbrauerei gewährt keine Garantie für die Beschaffenheit oder Fehlerfreiheit der online dargestellten Daten bzw. Kartenausschnitte.


§ 8 Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Seminar


  1. Die Voraussetzungen ergeben sich aus der Beschreibung des jeweiligen Seminars auf der Scheunenbrauerei.de Webseite. Nach erfolgter Buchung sind Sie dafür verantwortlich, dass Sie oder die entsprechende Person, die an dem bestimmten Erlebnis teilnehmen soll, die Mindestvoraussetzungen erfüllt. Eine Rückerstattung des Buchungspreises ist im Falle der Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ausgeschlossen. Sämtliche Teilnahmevoraussetzungen ergeben sich aus der aktuellen Beschreibung auf der Scheunenbrauerei.de Website. MERKs Scheunenbrauerei bittet Sie, diese Bestimmungen sorgfältig durchzulesen.
  2. Bei allen angebotenen Seminaren gilt einheitlich: Mindestalter 18 Jahre; keine ansteckenden Krankheiten; Kleidung tragen, die Malzstaub und Flüssigkeitsspritzer der Brauanlage vertragen kann.. Rollstuhlfahrer bitte jeweils erkundigen, wie die Gegebenheiten vor Ort sind, da teilweise unebene Wege, bzw. Stufen zum Aufsuchen der Toiletten oder Seminarräumlichkeiten überwunden werden müssen (ggf. Begleitung erforderlich).


§ 9 Verfügbarkeit


Die Teilnahme an den MERKs Scheunebrauerei Erlebnissen hängt von der Verfügbarkeit des Seminars ab. Die aktuell verfügbaren Veranstaltungstermine und -orte zu Ihrem Erlebnis können Sie über MERKs Scheunenbrauerei einsehen und nach Verfügbarkeit verbindlich buchen. MERKs Scheunenbrauerei empfiehlt, die Terminbuchung mit einem Vorlauf von mindestens 14 Tagen vorzunehmen. Die Terminbuchung (=Vertragsschluss) ist erst mit Überweisung des Rechnungsbetrages (=Buchungsbestätigung) verbindlich.


§ 10 Körperliche Behinderungen


MERKs Scheunenbrauerei begrüßt die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen in der Scheunenbrauerei, weist jedoch darauf hin, dass die Teilnahme an einigen Erlebnissen in diesen Fällen beschwerlich oder unmöglich sein kann. MERKs Scheunenbrauerei ist bemüht, die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an Erlebnissen zu fördern. MERKs Scheunenbrauerei bittet Sie daher in diesem Zusammenhang, uns zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung über das Vorliegen von Behinderungen bei demjenigen, der am entsprechenden Erlebnis teilnehmen soll, zu informieren. Auf Anfrage wird MERKs Scheunenbrauerei über die entsprechenden Einrichtungen zugunsten Menschen mit Behinderungen am entsprechenden Veranstaltungsort des jeweiligen Erlebnisses informieren. Rollstuhlfahrer bitten wir, sich jeweils zu erkundigen, wie die Gegebenheiten vor Ort sind, da teilweise mehrere Stufen zum Aufsuchen der Toiletten oder Seminarräumlichkeiten überwunden werden müssen (ggf. Begleitung erforderlich).


§ 11 Ausfall und Rücktritt

  1. Sofern bei einem Seminar eine bestimmte technische Einrichtung (z.B. Brauanlage) oder die Beteiligung einer bestimmten Person, die zum Inhalt der Beschreibung gehört und diese technische Einrichtung oder Person am Tag der Teilnahme am Erlebnis nicht zur Verfügung steht, behält sich MERKs Scheunenbrauerei das Recht vor, den Termin ohne die angekündigte Person durchzuführen oder die Durchführung des Seminars auch kurzfristig abzusagen oder einen Ausweichtermin vorzugeben.
  2. Bis zur Buchung des Seminars ist MERKs Scheunenbrauerei berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere
  1. wenn der Veranstaltungsort/Lokation aus irgendeinem Grunde nicht mehr zur Verfügung steht
  2. wenn die Durchführung des Erlebnisses nicht zumutbar ist, weil die wirtschaftliche Opfergrenze aus nicht von MERKs Scheunenbrauerei zu vertretenden Umständen überschritten wird;
  3. bei höherer Gewalt
  4. bei relevanten Gesetzesänderungen


In den vorgenannten Fällen erhalten Sie den gezahlten Kaufpreis umgehend zurück, wenn Sie nicht von Ihrem Recht Gebrauch machen, ein mindestens gleichwertiges Seminar von MERKs Scheunenbrauerei zu buchen.


§ 12 Rücktritt des Kunden / Stornierung / Terminverschiebung


  1. Sollte ein gebuchter und bezahlter Seminarplatz vom Käufer oder der vom Käufer bestimmten Person nicht eingelöst werden können, so obliegt es dem Käufer oder der bestimmten Person, den Platz anderweitig zu verwenden (z. B. durch Weitergabe an eine andere geeignete Person). Eine Stornierung bzw. ein Rücktritt vom Vertrag mit MERKs Scheunenbrauerei ist ohne Vorliegen eines gesetzlichen Rücktrittsgrundes nicht möglich.
  2. Eine Terminverschiebung/Rücktritt vom Vertrag nach Kauf eines Tickets ist nicht möglich.
  3. Ist an einem gebuchten Seminartermin nicht teilgenommen worden, so verfällt Seminarplatz unwiderruflich.


§ 13 Leistungsänderungen


  1. Inhaltliche Änderungen und Abweichungen der Standorte und Teilnahmevoraussetzungen sowie Leistungen bezüglich einzelner Seminare und/oder die Zusammenstellung/Auswahl der buchbaren Seminare bei MERKs Scheunenbrauerei, nach Kauf eines Seminarplatzes, bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Solche Änderungen und Abweichungen erfolgen nur soweit sie notwendig sind und den Gesamtzuschnitt des Erlebnisses oder der Seminarauswahl nicht wesentlich beeinträchtigen. Im Laufe des Jahres kann der Inhalt oder der Ablauf des Seminarerlebnisses leicht abweichen oder die Lokalität am Ort wechseln. Der Veranstaltungsort ist in der Regel die MERKs Scheunenbrauerei, kann jedoch auch Änderungen unterliegen. Ein abweichender Veranstaltungsort wird Ihnen bei Buchung des Seminarplatzes angezeigt.


§ 14 Haftung

  1. Die Haftung von MERKs Scheunenbrauerei für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalspflichten und Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB). Insoweit haftet MERKs Scheunenbrauerei für jeden Grad des Verschuldens. Die Haftung im Falle des Verzuges ist jedoch für jede vollendete Woche des Verzuges im Rahmen einer pauschalierten Verzugsentschädigung auf 0,5 % des Lieferwertes beschränkt, maximal jedoch nicht mehr als 5 % des Lieferwertes. Die Haftung im Falle der Verletzung von Kardinalspflichten wird auf den regelmäßig vorhersehbaren Schaden begrenzt.
  2. Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruches.
  3. Beschreibungen, Videomaterial und Bildmaterial in Prospekten, Katalogen oder sonstigen Werbeunterlagen stellen keine Zusicherung von MERKs Scheunenbrauerei gegenüber Kunden dar und werden nicht Inhalt des Vermittlungsvertrages.


§ 15 Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die Sie MERKs Scheunenbrauerei gegenüber oder einem Dritten abzugeben haben, bedürfen der Schriftform.


§ 16 Die Nutzung der MERKs Scheunenbrauerei Webseiten/Gewährleistungsausschluss

Die Nutzung der MERKs Scheunenbrauerei Webseiten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit der MERKs Scheunenbrauerei Webseiten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko und Sie sind für Schäden an Ihrem Computersystem oder sonstigen zur Nutzung verwendeten technischen Geräten, für den Verlust von Daten oder für sonstige Schäden aufgrund des Herunterladens von Inhalten oder sonstiger Transaktionen auf der MERKs Scheunenbrauerei Website allein verantwortlich. Die Haftung von MERKs Scheunenbrauerei, wenn eine solche ungeachtet der vorstehenden Regelungen aus welchem Rechtsgrund auch immer gegeben sein sollte, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht wurden oder auf der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten oder von Pflichten im Rahmen der Vertragsverhandlungen beruhen, wird die Haftung für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt. Eine etwaige zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. 

Ratschläge oder Informationen, die Sie im Rahmen der Nutzung der MERKs Scheunenbrauerei Webseiten erhalten, sei es schriftlich oder mündlich, begründen keinerlei Gewährleistung von MERKs Scheunenbrauerei, sofern dies nicht ausdrücklich vereinbart wurde.


§ 17 Änderungen der AGB

MERKs Scheunenbrauerei behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen.

Es gelten die auf der MERKs Scheunenbrauerei Website abrufbaren AGB in der jeweiligen Fassung, ohne dass ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.


§ 18 Datenschutz

Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Durchführung von Bestellungen/Buchungen und Betreuung des Bestellers erforderlichen personenbezogenen Daten durch MERKs Scheunenbrauerei ausführlich in der Datenschutzinformation unterrichtet worden. Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Die betreffenden Datenschutzinformationen finden Sie unter www.Scheunenbrauerei.de.


§ 19 Bildmaterial und Videomaterial sowie Unterlagen

Jeder Teilnehmer stimmt zu, dass während der Veranstaltungen Fotos bzw. Videos von MERKs Scheunenbrauerei angefertigt werden können und vollumfänglich von MERKs Scheunenbrauerei als Urheber zur weiteren Verwendung genutzt werden dürfen und MERKs Scheunenbrauerei zur freien Verfügung stehen.

  1. Jeder Teilnehmer räumt MERKs Scheunenbrauerei das örtlich, zeitlich, inhaltlich unbeschränkte Recht ein, das Bildmaterial und Videomaterial ohne weitere Kennzeichnung exklusiv für jegliche Zwecke zu nutzen – insbesondere zur Bewerbung von MERKs Scheunenbrauerei-Angeboten, sei es durch MERKs Scheunenbrauerei selbst oder durch Dritte, und unabhängig von der Form des Verbreitungsweges (z.B. Online, Internet, Print). Der Teilnehmer hält MERKs Scheunenbrauerei von allen Ansprüchen Dritter frei.
  2. Für den Fall, dass einige Fotos und Videos den meisten Teilnehmern nachträglich eine begrenzte Zeit per Download zur Verfügung gestellt werden, dürfen die Links und Dateien von den Teilnehmern nicht weiter gegeben und an anderer Stelle veröffentlicht werden und sind nur für die Kursteilnehmer bestimmt. 
  3. MERKs Scheunenbrauerei hat keinerlei Einfluss darauf, was die Teilnehmer mit dem zur Verfügung gestelltem Bild- und Videomaterial machen und übernimmt daher keinerlei Haftung im Falle eines Missbrauchs und wird von Ansprüchen Dritter und Ansprüchen der Teilnehmer freigestellt. Die Teilnehmer sind dazu aufgefordert mit dem zur Verfügung gestellten Bild- und Videomaterial ebenso umsichtig vorzugehen.
  4. Eine nicht-private Verwendung des Bild- und Videomaterials durch den Teilnehmer oder Weitergabe an Dritte unterliegt den Urheberrechten von MERKs Scheunenbrauerei. Hierzu ist eine schriftliche Genehmigung / Zustimmung von MERKs Scheunenbrauerei erforderlich. Sollte dieses Bildmaterial oder Videomaterial bei Mitbewerbern von MERKs Scheunenbrauerei verwendet werden, wird dies strafrechtlich verfolgt.
  5. Teilnehmer die gegen Bild- und Video-Aufnahmen sind, haben dies vor Veranstaltungsbeginn dem Seminarleiter oder MERKs Scheunenbrauerei schriftlich mitzuteilen und sich dies vom Seminarleiter oder MERKs Scheunenbrauerei schriftlich bestätigen zu lassen. Ohne die schriftliche Bestätigung des Seminarleiters werden keine möglichen Ansprüche anerkannt.
  6. Sollte ein Teilnehmer ein Bild / Videomaterial von MERKs Scheunenbrauerei auf MERKs Scheunenbrauerei sehen, auf dem er abgebildet ist und nun gegen eine weitere Veröffentlichung auf der MERKs Scheunenbrauerei Webseite sein, so hat er dies schriftlich MERKs Scheunenbrauerei mitzuteilen. Er wird dann in einem angemessenen Reaktionszeitraum auf dem MERKs Scheunenbrauerei Onlineauftritt entfernt. Im Werbepartner-Netzwerk wird MERKs Scheunenbrauerei seine Partner ebenfalls auffordern diese Bilder/Videos zu entfernen. MERKs Scheunenbrauerei kann keine Gewähr geben, dass die Partner dies umsetzen und ist daher von etwaigen Ansprüchen freizustellen.
  7. Bild-, Video- und Tonaufnahmen durch die Teilnehmer während der Veranstaltung sind nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden geahndet. Ausnahmen erteilt MERKs Scheunenbrauerei.
  8. Wenn Kursunterlagen bei ausgewählten Kursen den Teilnehmern per Download oder Hardcopy eine begrenzte Zeit zur Verfügung gestellt werden, dürfen diese von den Teilnehmern nicht weiter gegeben und keinesfalls an anderer Stelle veröffentlicht werden und sind nur für die Kursteilnehmer bestimmt.


§ 20 Erfüllungsort / Rechtswahl / Gerichtsstand

  1. Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort und Zahlungsort der Geschäftssitz der MERKs Scheunenbrauerei, 67731 Otterbach
  2. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften in Ihrem Heimatland günstiger sind (Art. 29 EGBGB).
  3. Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-

Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt, oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz der MERKs Scheunenbrauerei.


§ 21 Salvatorische Klausel

Die Wirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Folge.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der

MERKs Scheunenbrauerei

Hauptstraße 24

67731 Otterbach

Inhaber:

Sabine Kirf/Markus Merk

Stand: 8. Dezember 2016

                                                           

Dieses Dokument können Sie über die Druckfunktion Ihres Browsers drucken.


Datenschutzerklärung

Mit der Buchung werden personenbezogene Daten, wie z.B. Vorname, Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse erhoben, um die Buchung abwickeln zu können. Diese personenbezogenen Daten werden für die Geschäftsabwicklung gespeichert. Die Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb einer Buchung und Abwicklung ist ausgeschlossen. Um eine spätere Ansprache per Mail, Telefon oder Post zu ermöglichen, stimmt der Kunde mit der Auftragserteilung der Speicherung der hierzu erforderlichen Daten zu. Der Übermittlung entsprechende Angebote kann jederzeit widersprochen werden.