Alles außer

gewöhnlich...

Ich bin Biersommelière und nehme Sie mit in die MERKs Bierwelt!

Ich bin Biersommelière und nehme Sie mit in die MERKs Bierwelt!


Mein Name ist Sabine Kirf und ich bin die Lebenspartnerin von Markus Merk. Eine unserer gemeinsamen Leidenschaften ist das Ultratraillaufen in den Bergen und so hat bei uns und mir auch alles angefangen.

Aber nicht nur das Laufen verbindet uns, sondern auch die Leidenschaft für's deutsche Kulturgut BIER. Dabei mochte ich als Frau bis vor ein paar Jahren noch gar kein Bier ... höchstens mal ein Radler gegen den Durst! Das man (n) Bier auch selbst brauen kann, habe ich über Markus gelernt. Und damit stellte sich mir, die spannende Frage, ob ich es hinbekomme, ein Bier zu brauen, dass mir als FRAU schmeckt?! Damit war der Ursprung zu BINE's Hellem gelegt "Ein Frauenbier, das auch Männern schmeckt", und seit dem kennen unsere Ideen keine Grenzen mehr. Ein weiteres Beispiel ist mein MERKs OPA - Otterbacher Pale Ale.

Mein eigentlicher Beruf ist Betriebswirtin und ich habe im Handel Führungsaufgaben im Ein- und Verkauf belegt, u.a. auch im Bereich Galeria Gourmet, der Feinkostabteilung von Kaufhof. Nach fast 20 Jahren bin ich als Kaufmännische Leiterin und Vorstand in einem der größten Sportvereine in Nordrhein-Westfahlen mit mehreren eigenen Sportstätten und Gastronomien tätig gewesen.

Meine positive und überzeugte Grundeinstellung zu natürlichen Lebensmitteln aus ursprünglichem Handwerk hat mich bei vielen Geschäftsentscheidungen (z.B. Gemeinschaftsverpflegung in Sportkindergärten) immer schon stets begleitet. 

Die Ausbildung zur Biersommeliere an der Doemens Academy in München vertiefte nicht nur mein Brauwissen- und -techniken, sondern lehrte auch Biersensorik und Schanktechnik. Besonders interessiert hat mich das Thema Food-Pairing, das richtige Bier zum Essen - eine interessante und spannende Herausforderung!

Mit MERKs kann ich mit Markus das alte Handwerk selbst erleben und zeigen. Und nicht nur das, als Biersommelière zeige ich, das Bier mehr ist als nur ein Durstlöscher.

Es ist Leidenschaft & Genuss.

Ihre Sabine Kirf



Publikationen:

Rheinpfalz vom 11.02.2017

KREIS KAISERSLAUTERN

Zur Sache: Eine Sommelière braut

Auf dem Studien- und Ausbildungsplan eines Biersommeliers stehen die Technologie der Bierherstellung, internationale Braumethoden und Bierregionen. Gelernt wird vor allem aber, welches Bier passt in welches Glas und welches Bier schmeckt am besten zu welcher Speise. Die Sinne der Teilnehmer werden auf unterschiedlichste Aromen geschult und für das Erkennen der Bierstile sensibilisiert. Unter Stile fallen Pils, Export, Weizenbier, Bockbier, Ales, aber auch Kräuterbiere, Jahrgangsbiere, Radler. 

Mit der Ausbildung zum Sommelier will der Verband der Diplom-Biersommelière einen Berufszweig anstoßen. Derzeit ist der Biersommelier eine zertifizierte Standesbezeichnung und als Marke definiert, eine geschützte Berufsbezeichnung ist es noch nicht. Ausbildungsorte des Verbandes sind die Doemens Academy bei München und das Kiesbye’s Bierkulturhaus bei Salzburg. 

Sabine Kirf aus Otterbach ist eine der wenigen Frauen in Deutschland, die einzige in der Pfalz, die ihr Diplom als Biersommelière erworben hat. In Kombination als Sommelière und Brauerin in eigener Brauerei ist sie bislang bundesweit einzigartig.